Anzeige

Die Vorteile von Kork

Kork mocca

Kork mocca

"Warum soll ich überhaupt ein oder mehrere Zimmer mit Kork auslegen?" ist also die Frage, die sich stellt, wenn man über die Verwendung von Kork als Bodenbelag nachdenkt, und daher wollen wir Ihnen an dieser Stelle einen kurzen Überblick über die Möglichkeiten geben, die ein Korkboden bietet.

Die Vorteile von Korkböden sind vielfältig:

  • Die guten Dämmeigenschaften des Korks sparen nicht nur Heizkosten, sondern führen auch dazu, das sich der Boden angenehm fußwarm anfühlt. Dieser Komfort ist auch einer der Hauptgründe, die viele Menschen dazu bewegen, einen Korkboden im Schlafzimmer zu verlegen: Anders als bei Laminat oder gar Fliesen fühlt man keinen "Kälteschock" beim Verlassen des warmen Betts, was gerade am frühen Morgen schon Vielen die gute Laune gedämpft hat - ganz zu schweigen von der Möglichkeit, auch barfuß herumlaufen zu können, ohne permanent kalte Füße zu haben.
  • Kork ist elastisch und gibt sanft nach, was dem Gehen einen rückenschonenden Effekt zuteil werden lässt (siehe auch "Kork und Gesundheit").
  • Wenn schwere Möbelstücke Dellen in die Korkfläche drücken, dehnen sich diese zusammengedrückten Flecken mit der Zeit wieder aus, es kommt nicht zu bleibendes Schäden.
  • Kork bietet Staub und Milben keinen Lebensraum (siehe auch "Kork und Gesundheit") und ist somit für Allergiker geeignet.
  • Kork enthält (wenn ohne künstliche Klebstoffe verpresst) als Naturprodukt keine Chemikalien, die aus dem Boden ausdünsten und Ihre Gesundheit gefährden (siehe auch "Kork und Gesundheit").
  • Kork ist wasserabweisend, daher ist auch Korkboden, der nicht komplett versiegelt wurde, weniger feuchtigkeitsempfindlich als zum Beispiel Parkett.
  • Kork ist seit langem zu mehr fähig als zum "gefürchteten Pinnwandlook" - weitere Informationen zu verschiedenen Möglichkeiten für die Optik von Kork finden sie unter "Korkoptik ohne Pinnwandlook".
  • Kork muss nicht vom Profi verlegt werden: Auch Sie können ihren eigenen Boden mit Kork verlegen, ohne die Hilfe von teuren Experten zu benötigen, denn wie etwa für Laminat gibt es auch für Kork einfache Klicksysteme für Heimwerker(siehe auch: "Kork verlegen").
  • Kork dämmt nicht nur Wärme, sondern auch Schall: Unangenehm lautes "Klacken" von hohen Absätzen auf hartem Untergrund gehört damit der Vergangenheit an.
  • Kork ist gänzlich antistatisch, ebenso unerwartete wie unangenehme elektrische Funken gehören also der Vergangenheit an und das Herumbasteln am Computer stellt für Hobbyschrauber kein hardwareschädigendes Risiko mehr dar.